TERRA UNA - Die Natur und Überlebensschule >> Kurse / Termine >> Gerben
 
 
Gerben (auf indianische Art – brain tanning)
 
 

Wer kennt sie nicht, die indianische Wildleder-Kleidung, meist mit Fransen geschmückt oder Perlen bestickt. Die kunstvolle Verarbeitung macht sicher einen großen Teil ihres Reizes aus. Doch was ultimative Outdoor-Kleidung auszeichnet, ist der Rohstoff: Tierhaut, die auf ganz spezielle Art behandelt wurde. Das Material ist extrem leicht, warm, winddicht, unglaublich strapazfähig, weist Wasser ab, kann aber trotzdem gewaschen werden, und sie bleibt bei Berührung beinahe lautlos. Da kann sich manches Hightech-Gewebe was abschauen.

Kursinhalt:

  • Abziehen eines Rehes
  • Grobes Reinigen der "Decke"
  • Vorbereitung für das Schaben
  • Reparieren von Fehlerstellen
  • Bau eines Rahmens
  • Herstellen verschiedener Schaber
  • Einspannen der Haut in einen Rahmen
  • Abschaben von Haaren und äußeren Hautschichten
  • Herstellen des Gerbmittels
  • Gerbprozess
  • Weich-Arbeiten der Haut
  • Räuchervorgang

Preis:

320 Euro
Enthält Verpflegung, gesamtes Arbeitsmaterial wie Haut, Sehnen, Schnur, Rahmenholz, etc.

Dauer:

Drei Tage.
Erster Tag ab 09.30 Uhr, abends nach Bedarf,

zweiter Tag ab 09.00 Uhr, abends nach Bedarf,
dritter Tag ab 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Mitzubringen:

Robuste, unempfindliche Kleidung, biologisch abbaubare Seife, Hand- oder besser Badetuch, feste Schuhe, Kopfbedeckung, Regenschutz, scharfes Messer ein bis zwei grobe Nähnadeln.


zur Anmeldung


 
Tierärztliche Praxis für Allgemeinmedizin und Verhaltensmedizin